District
Kunst- und Kulturförderung

News

CASTING CREATURES – towards a materialism of the encounter

Our call for participants is now open! Join our first workshop of Curatorial Practices entitled CASTING CREATURES – towards a materialism of the encounter, hosted by Iza Tarasewicz at September 2nd and 3rd, 2014. 

Applications until August 17th, 2014 to post@district-berlin.com

Project Space Festival Berlin 2014

Wir freuen uns, am 29. August ab 18 Uhr mit einem Performance-, Musik- und Videoprogramm am Project Space Festival Berlin 2014 teilzunehmen!

Teilnehmende Künstler sind Laura McLardy, Boring Drug und Zorka Wollny. 

 

 

 

Stine Marie Jacobsen und Jonathan Aikins, Maliyah Marija Nana-Yaa Aikins, Catalina Gomez Alvarez, Elena Gomez Alvarez, Adei Özer Añorga, Jesaja Bednarz, Jonas Braun, Awa Camara, Melike Cavan, Anna Cummings, Özgür Demir, Fatma Deviçe, Ayla Dörtok, Andre Garcia, Riticha João, Johan, Adil Khan, Funda Keser, Mihriban Korkmaz, Maria Lehberg, Lovis, Berkcan Mantas, Maximiliane Mihajlovic, Katharina Ostertag, Jonas Reigardt, Lula Sakran, Sedat, Caroline Schöps, Ilknur Topal und andere

DIRECT APPROACH

Ein Projekt mit und von Jugendlichen in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Stine Marie Jacobsen

05 Jul 2014 - 21 Sep 2014

District freut sich, mit DIRECT APPROACH die Ergebnisse des kollaborativen Film- und Kunstprojekts der Künstlerin Stine Marie Jacobsen zu präsentieren. 

DIRECT APPROACH ist ein seit 2012 fortlaufendes Kunstprojekt, in dem Stine Marie Jacobsen gemeinsam mit unterschiedlichen Kollaborateur_innen popkulturelle Gewalt-Erzählungen aus Film und Kino im Verhältnis zu jeweils spezifischen Lebenswelten aktiviert.

 

Mehr lesen →

NONSPHERE XIV

LUIS BERRÍOS-NEGRÓN

ArtAndArchitecture #7

12 Jun 2014 - 31 Jan 2017

ERÖFFNUNG 12. Juni 2014, 18 bis 21 Uhr 

NEXT / Malzfabrik
Bessemerstr. 16-22
12103 Berlin

Ein Projekt der DISTRICT Kunst- und Kulturförderung in Kooperation mit der Malzfabrik.
Kuratorin: Susanne Husse

 

Carson Chan: What is “that mental landscape”?

Luis Berríos-Negrón: The mental landscape could be interpreted as that mysticism, as how we think of cosmology. It is this unanswered question, an energy that we still don’t quite understand. I try to loosen those frameworks by not calling it neither religion, nor mysticism, nor spiritualism, nor cosmology, but by saying “that mental landscape”, that which connects us and the forms of knowledge that bring us together. And that’s why I call it an architectonic, which I feel is a productive term in order to deal with these unknowns. 

Mehr lesen →

KONSTELLATION I UND II

ArtAndArchitecture #6

Friederike Hamann

06 Mär 2014 - 13 Feb 2016

ERÖFFNUNG 6. März 2014, 18 bis 21 Uhr 

NEXT
Bessemerstr. 16-22
12103 Berlin

Friederike Hamanns Installation KONSTELLATION I und II, das sechste Projekt der Reihe ArtAndArchitecture, ist für die zweite Etage des NEXT entstanden, einem vom Architekten Jürgen Sawade 1994 konzipierten Gebäude, das heute zum Ensemble der Malzfabrik gehört. Seit 2011 widmet sich DISTRICT im Rahmen von ArtAndArchitecture der Ko-Produktion und Vermittlung ortspezifisch entwickelter Kunstprojekte, die in den Zwischenbereichen von Architektur, urbanem und sozialem Raum, Technologie und Kunst experimentelle Perspektiven zeitigen.

Ein Projekt der DISTRICT Kunst- und Kulturförderung in Kooperation mit der Malzfabrik.

Mehr lesen →

dissident desire ONLINE PUBLICATION

READING TROUPE #01: PHYSICAL EDUCATION. EXERCISES IN EMBODYING DISCOURSE

Emma Haugh

27 Jan 2014 - 02 Feb 2015

Die vorliegende Publikation ist Teil von Emma Haughs künstlerischem Beitrag zum Projekt dissident desire, Kapitel 1: Übungen zum kritischen Bodybuilding vom 24. Oktober bis zum 7. Dezember 2013, kuratiert von Susanne Husse und Lorenzo Sandoval bei DISTRICT. Die Materialien der Publikation, die in den zwei Teilen MANUAL und DOCUMENTATION vorliegt, wurden während ihres Workshops READING TROUPE #01. Physical Education. Exercises In Embodying Discourse am 2. und 3. November 2013 entwickelt.     
 
 

 

Mehr lesen →

GENIE (LABOR)

ArtAndArchitecture #4

Jana Gunstheimer

26 Apr 2013 - 23 Apr 2015

Eröffnung 25.4.2013, 19 Uhr

Jana Gunstheimers Genie (Labor) ist das vierte Projekt der Reihe Kunst & Architektur, in deren Rahmen District seit 2011 ortspezifisch entwickelte Kunstprojekte präsentiert, die an der Schnittstelle von Architektur, Stadtraum und Medientechnologien kritische Ansätze für die Reflexion gegenwärtiger gesellschaftlicher Fragestellungen aufzeigen.

Genie (Labor) wurde 2008 erstmals in der Kunsthalle Bonn gezeigt und nun für District als permanente Installation in den ehemaligen Räumen des technischen Diensts der historischen Malzfabrik weiterentwickelt. Wo sich bis 1996 das operative Gehirn, Kontrollzentrum und Wartungskommando der Brauerei befand, hat die Künstlerin ein düsteres Labor mit Überwachungsplattform für ein abwesendes Genie geschaffen.

 

Mehr lesen →