District
Kunst- und Kulturförderung

cache_img/w800_h500_dbb3aa0e69d9be93a60da18abf1b801b7c.jpeg

UNDISCIPLINARY LEARNING – Remapping The Aesthetics of Resistance

Was könnte eine ästhetische Bildung der Gegenwart sein? Welche Formen des Ver_lernens schlägt die Kunst des 21. Jahrhunderts vor? Wie leben, wie machen, wo finden wir Wissen? Wessen Wissen, wessen Ästhetik, wessen Gegenwart, wessen Wir?

08 Sep 2016 - 19 Nov 2016

bei DISTRICT und an anderen Orten in Berlin

Ein Kunstprojekt in RAUM, STADT, WISSEN und DOKUMENTEN
Kuratiert von Janine Halka, Suza Husse, Julia Lazarus. 

Mit Luis Berríos-Negrón, Nathalie Anguezomo Mba Bikoro & Anaïs Héraud-Louisadat (Squat Monument), Julie Carvalho & Roland Lauth & Sebastien Stolarczyk, Exit Deutschland e.V., Alicia Frankovich, Ha Za Vu Zu, Naomi Hennig, Stine Marie Jacobsen, Vladan Jeremić & Rena Raedle & Ina Wudtke, Rajkamal Kahlon, Frida Klingberg, Ins A Kromminga & Jannik Franzen, KUNCI Cultural Studies Center, Julia Lazarus, Achim Lengerer, Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft e.V., Method Fund, Gabriel Rossell Santillán, RYBN.ORG, Lerato Shadi, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, Andreas Wutz u.a. 



Mehr lesen ⤓