Archiv

  • , , , ,

    Revolt She Said

    15/09/2018 — 06/12/2018

    Die vielfältigen Formate des Projektes bieten Möglichkeiten, sich über historische Zusammenhänge, verschüttetes Wissen und aktuelle Erinnerungskultur zu informieren, und sich aktiv an neuen Erzählungen zu 68 zu beteiligen....

  • Umwelt, im erweiterten Sinne

    05/12/2018

    Gespräche, Künstlerische Arbeiten und Archivlesungen zu politischen Umwelten, zur Umweltbewegung der DDR, zu (materiellem, sprachlichem, ideologischem) West- und Ostmüll, dem (Nach)Strahlen von Landschaften und Geschichte/n...

  • Zu Gast bei District: CHOROS VI

    28/11/2018 — 30/11/2018

    Choros VI ist eine choreographische Installation des Künstlers Moritz Majce und der Autorin Sandra Man. Aus Objekten, Bildern, Sprache und den Bewegungen einer Gruppe von sechs Performer*innen entsteht eine raumfüllende Landschaft. ...

  • Ich will dass niemand keinen Rest findet der Zeugnis wäre unserer Existenz

    26/11/2018 — 26/11/2018

    Gespräche und Archivlesungen zu Unterdrückungen und Widerständen in und zwischen verschiedenen politischen Systemen, zu queeren Subjektivitäten und intersektionalen Organisierungen, Allianzen und ihren Un/Möglichkeiten ...

  • , ,

    Schule ohne Zentrum *Moskau

    01/09/2018 — 25/11/2018

    a nomadic platform for learning and unlearning together. knowledge from below. self-education. political imagination. pedagogies of freedom, kinship and change....

  • ,

    D’EST Screening: Kapitel #5 | Pawilon, Poznań

    24/11/2018

    On Saturday November 24, 2018, D’EST screening chapter #5 We Are Family will be launched by their curators Nataša Ilić and Jelena Vesić in conversation with respondents and audiences from Poznań. ...

  • ,

    manYdancing the digital ornament

    10/11/2018 — 11/11/2018

    manYdancing the digital ornament aims to reflect on what it means to form a collective body today, to activate and produce body knowledge through dance-like movement....

  • We Call It Love: An Oppositional Screening

    13/09/2018 — 27/10/2018

    Griffith folgt den Spuren von Schwarzen und PoC-Filmemacher*innen in deutschen Filmarchiven und erweitert damit die Genealogien des Schwarzen Autor*innenkinos in Deutschland. Gleichzeitig untersucht sie die dekoloniale Rolle des bewegten Bildes....

  • Tauber Stressfaktor: Hörende Ignoranz

    27/10/2018

    Wir machen Ausflüge in Konfliktkulturen in und außerhalb der Tauben Community....

  • Mad Vibrations

    20/10/2018

    With an opening and ending meditation, conceived by Negarra A. Kudumu Mad Vibrations: A Humming Ritual for Untrustworthy Narrators side-steps the cruelty of colonial modernity, and focuses on the radical, renegade voices of decolonial struggles who demand different realities for themselves....

  • Gespräch

    20/10/2018 — 20/10/2018

    We are aware of the very serious claims made against District and the project that have been circulating on social media in relation to the cancellation of the workshop series Dada is black, duh! by niv Acosta and Fannie Sosa. We do not recognize our practices or the recent interactions ...

  • Sexuelle Selbstbestimmung und Antikoloniale (Befreiungs)Bewegungen

    18/10/2018

    In diesem Workshop soll u.a. anhand von historischem Material aus Zeitschriften, Publikationen etc. ein Mapping damaliger Diskurse zum Verhältnis von sexueller Selbstbestimmung und antikolonialen (Befreiungs)Bewegungen erstellt werden....

  • ,

    ,

    D’EST Screening: Kapitel #3 & #4 | MMOMA Moskau

    06/10/2018 — 07/10/2018

    Diesen Herbst hostet Schule Ohne Zentrum *Moskau die Videoplattform D’EST in der projekteigenen Ausstellung im Moscow Museum of Modern Art....

  • Talking Blues

    22/09/2018

    Lecture Performance mit Dr. Natasha A. Kelly (Kuratorin, Autorin und Wissenschaftlerin), Dr. Corina S. Kwami (Künstlerin) und Kelvin Sholar (Musiker)...

  • Uncracking the Archive

    15/09/2018

    Gespräch mit Karina Griffith (Künstlerin, Kuratorin und Filmemacherin), Nathalie Anguezomo Mba Bikoro (Künstlerin, Kuratorin) und Dr. Natasha A. Kelly (Kuratorin, Autorin und Wissenschaftlerin)...

  • ,

    Practical Encounters

    24/08/2018

    You know next to nothing about feminist activities or histories and queer cultures in Southeast Asia, Australia and New Zealand? ...

  • Practices of Radical Health Care

    16/06/2018 — 29/07/2018

    Practices of radical health care – materials of the health movement is an artistic research about the health movement of West-Berlin....

  • Lieber krankfeiern als gesund schuften

    14/07/2018

    Mit Protagonist*innen der Gesundheitsbewegung und mit heutigen Aktiven möchten wir Strategien, Organisationsformen und Handlungsfelder der Gesundheitsbewegung in Bezug auf ihre heutige Bedeutung untersuchen. ...

  • ,

    D’EST Screening: Kapitel #1 & #2 | Filmwerkstatt Düsseldorf

    30/06/2018

    Am 30. Juni 2018 werden die ersten zwei Screening Kapitel der Online-Videokunstplattform D’EST. A Multi-Curatorial Online Platform for Video Art from the Former „East“ and „West“ gemeinsam mit dem Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen in der Filmwerkstatt Düsseldorf präsentiert....

  • Workshop zur vaginalen Selbstuntersuchung

    23/06/2018

    Der Workshop bietet die Möglichkeit, eine vaginale Selbstuntersuchung durchzuführen....

  • Würdest du mich unterstützen?

    22/06/2018

    Der Workshop bietet einen Einblick in die Methoden von Radikaler Therapie und die Abläufe einer F.O.R.T. Sitzung....

  • , ,

    KLIRRRRR festival – queere Konfliktkulturen

    15/06/2018 — 16/06/2018

    KLIRRRRR festival heißt: Musik, Videos, Workshops, Diskussionen, Ausstellungsbeiträge und Performances von Künstler*innen und Aktivist*innen, die inspirierende Umgangsweisen mit aktuellen Konflikten vorschlagen....

  • , ,

    Decolonizing 68: Soul!

    01/06/2018 — 03/06/2018

    Open Television & Queer Black TV Aymar Jean Christian & Karina Griffith As 2018 marks the fiftieth anniversary of 1968,...

  • I was told I chop wood like a ballet dancer

    30/04/2018

    I was told I chop wood like a ballet dancer ist eine Werkreihe, die aus kollektiver Anstrengung erwächst. Bei District findet IwtIcwlabd als Konzert in Form einer Performance und in einer Installation statt....

  • Producing Roma Feminist Art

    21/04/2018

    Producing Roma Feminist Art. Präsentation von Margaret Tali and nachfolgendes Künstlerinnengespräch von Mihaela Drăgan im Rahmen des D'EST Curatorial Summit ...

  • A Body is an Archive

    20/04/2018

    A Body is an Archive. Künstlergespräch mit Karol Radziszewski und anschließende Konversation mit der Kuratorin Zofia nierodzińska im Rahmen des D'EST Curatorial Summit ...

  • Night Sweats

    07/04/2018 — 08/04/2018

    DIT-Dampfbad-Architektur und Ritual Eine zweitägige Werkstatt von und für Quere Frauen*, Trans und nicht-binäre Menschen von 18 bis 27 Jahren (ungefähr) ...

  • Studio Talk mit Karina Griffith und Joseph N. Clarke

    03/04/2018

    Karina Griffith, District-Atlierstipendiatin 2018, gibt im Ateliergespräch Einblicke in ihre künstlerische Praxis sowie ihre Forschungen zur Schwarzen deutschen Filmproduktion um 1968....

  • THE ISLAND OF PERPETUAL TICKLING

    25/03/2018

    Performance von Vika Kirchenbauer Performer*innen: Ashkan Sepahvand, Max Göran, Vika Kirchenbauer...

  • SISTER STONES AND BLOCKS OF ANGER

    13/02/2018

    Initiated by guest professor Suza Husse within Klasse Monica Bonvicini at UDK Berlin, SISTER STONES AND BLOCKS OF ANGER. Queer Petrographies is a collective artistic inquiry into diasporic stones in Berlin and the histories and ecologies they are part of....

  • GEHEIM // GEMEINsprachen

    07/02/2018 — 09/02/2018

    Mit künstlerischen Mitteln aus Videokunst, Performance, Storytelling und Improvisation lädt der Workshop dazu ein, mit Sprache(n) zu spielen. ...

  • Laura McLardy: Line of Least Resistance

    29/08/2014 — 31/12/2017

    Mit Laura McLardys Line of Least Resistance präsentiert District das achte Projekt der AAArchitecture-Reihe im NEXT, einem vom Architekten Jürgen Sawade 1994 konzipierten Gebäude, das heute zum Ensemble der Malzfabrik gehört....

  • The Many-Headed Hydra: Imagination, Speculation, Dissolution of Space and Time

    22/01/2016 — 31/12/2017

    Sea Body Infrastructure Image Magazine #01, Summer 2016 14. August 2016 – 31. Dezember 2018 169 x 239 mm, Softcover...

  • Luis Berríos-Negrón: Nonsphere XIV

    12/06/2014 — 31/12/2017

    Nonsphere XIV von Luis Berríos-Negrón ist das siebte Projekt der Reihe ArtAndArchitecture. Die Installation ist für das Treppenhaus des NEXT entstanden, einem Gebäude des Architekten Jürgen Sawade, das heute zum Ensemble der Malzfabrik gehört....

  • ,

    WHEN THE SEA LOOKS BACK. A Serpent’s Tale / Berlin

    19/10/2017 — 16/12/2017

    Für den zweiten Teil von WHEN THE SEA LOOKS BACK. A Serpent’s Tale bei District verknüpfen sich die in Nida aktivierten Schlangenköpfe und Tentakel zu neuen spekulativen Zusammenhängen....

  • Muttererde

    14/12/2017

    Im Angesicht des lückenhaften historischen Wissens der afrikanischen Diaspora in Europa und anderswo ruft My Mother’s Land / Müttererde weib*liche und nicht-binäre Formen der Ahnengeschichte auf. ...

  • STREITBAUTEN

    09/12/2017

    STREITBAUTEN ist ein partizipatives Kunst- und Architekturprojekt und richtet sich an junge Menschen zwischen 12–27 Jahren. Die Werkstattserie in Kooperation mit dem interkulturellen Treffpunkt Fresh 30 und dem Rückert-Gymnasium untersucht, baut und nutzt Architekturen als soziale Formen. ...

  • Workshop: Anti-Preuß*

    06/12/2017

    Dieser Workshop lädt ein zum gemeinsamen Nachdenken, Sprechen, hässliche Materialien miteinander teilen und ermächtigende Anti*Preuß-Taktiken. ...

  • MC Baustelle goes Radio

    05/12/2017

    5. November 2017, 19.30-20.30 h - MC Baustelle I: Arbeitstitel/ Working Title 3. Dezember 2017 , 19.30-20.30 h - MC Baustelle II: Klassen Sprechen/ Speaking Class ...

  • Landráð II: Unearthing

    18/11/2017

    Im Rahmen der Ausstellung WHEN THE SEA LOOKS BACK. A Serpent’s Tale präsentiert Bryndis Björnsdóttir eine hybride Version dieser Bergfrau, die draußen im Sand treulose und merkwürdige Flamencotänze vollführt, während sie in Outdoor-Bettgeflüstern den Verflechtungen von Ökosystemen nachgeht....

  • ,

    Klassensprachen

    20/07/2017 — 17/09/2017

    In Wörterbucheinträgen wird das besprochene Wort nach seiner ersten Nennung durch seine Initiale repräsentiert. Klasse, Klassenkampf, Klassenwiderspruch werden, ebenso wie Krise, Katastrophe oder Kolonialismus, zu K. Unser K. steht für Klassensprachen....

  • ,

    KLASSENSPRACHEN. Closing

    16/09/2017

    Ein Tag mit Vorträgen, Diskussionen, einer Performance und Party beschließt KLASSENSPRACHEN in Berlin, bevor das Projekt im November mit einer weiteren Station im Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen in Düsseldorf weitergeht....

  • MC Baustelle: Klassen Sprechen

    14/09/2017

    Die Teilnehmer*innen des Workshops sind eingeladen, ihre eigenen Eindrücke der Ausstellung und ihre Erfahrungen von Klasse, von Arbeitsrealitäten und fluiden Identifikationen im Kunstfeld in das Gespräch einzubringen....

  • CAMPerVAN

    05/09/2017

    The CAMPerVAN is modified caravan that hosts performances, lectures, workshops and screenings. Inspired by a mass wave of LGBTQ venue closure in London, it can be deployed anywhere in the world to make queer art accessible to everyone....

  • ,

    WHEN THE SEA LOOKS BACK. A Serpent’s Tale / Nida Art Colony

    16/07/2017 — 27/08/2017

    WHEN THE SEA LOOKS BACK (A Serpent’s Tale) vom 16. Juli bis 27. August in der VAA Nida Art Colony in Nida und im Herbst 2017 bei District Berlin ist das zweite Projekt des Berliner Kollektivs The Many Headed Hydra....

  • ,

    KLASSENSPRACHEN. Debatte

    21/07/2017 — 22/07/2017

    Am Eröffnungswochenende kartieren künstlerische und theoretische Beiträge das umkämpfte Terrain von Klassensprachen sowie dessen Potentiale und stellen Probleme zur Disposition. ...

  • Freja Bäckman: I was told I chop wood like a ballet dancer

    27/06/2017 — 01/07/2017

    Eine physische Art der Zusammenkunft, die Konzentration liegt auf dem gemeinsamen Tun, auf der repetitiven, anstrengenden Übung. Eine meditative Situation, eine körperliche Tätigkeit, möglicherweise ein Gewaltakt, ein schwingendes Stück....

  • ,

    Sticky Stage

    10/05/2017 — 03/06/2017

    Discoteca Flaming Star bringt Lieder über Liebe, Konsum, Hingabe und Feminismus auf die Bühne. Mit der Performance Sticky Stage zeigt das interdisziplinäre Kollektiv eine Probensituation in einer dystopischen Landschaft, zu der Gedichte, Songs u.ä. aus verschiedenen Quellen den Soundtrack bilden....

  • Dinner with Nguyen Phuon Linh / Nha San Collective Hanoi and guests

    22/05/2017

    Together with Nguyen Phuon Linh, member of the Hanoi based Nha San Collective, we will welcome guests for a dinner and conversation on Monday May 22 from 7 pm. ...

  • Conflict as Method: Unlearning Normative Practices

    25/04/2017 — 05/05/2017

    Der Workshop versammelt Werkzeuge aus den Bereichen Kunst, kritische Bildungsarbeit, Alltag sowie intersektionaler Erfahrungen und Theorien, um mit ihnen Szenarien des Verlernens normativer Praktiken zu erkunden....

  • Polyphrenic Creatures: Softsonic GG

    11/04/2017 — 14/04/2017

    An drei Abenden im April lädt District zu Softsonic GG ein, einem Live Audio Drama des Berliner Kollektivs Polyphrenic Creatures. Rituale und Rhythmen, Anleihen und Umgebungen aus Performance, Installation, Musik und Hörspiel verschränkend entführt Softsonic GG auf eine Reise....

  • Simone Aughterlony & Jen Rosenblit: Everything Fits In The Room

    19/01/2017 — 22/01/2017

    Inspiriert von der sowjetischen Revolutionärin und Feministin Alexandra Kollontai (1872–1952) navigieren Aughterlony und Rosenblit aktuelle Formen feministischer Politik jenseits von Manifesten....

  • Female Identities in the Post-Utopian

    19/01/2017 — 20/01/2017

    Das Public Seminar erforscht Perspektiven auf die postsozialistische Transformation sowie damit in Verbindung stehende künstlerische als auch theoretische Positionen und Diskurse aus Kunstgeschichte, Kunsttheorie, Kunst- und Geschichtswissenschaft....

  • Friederike Hamann: Konstellation I und II

    06/03/2014 — 31/12/2016

    Friederike Hamanns Installation Konstellation I und II, das sechste Projekt der Reihe AAArchitecture, ist für die zweite Etage des NEXT entstanden, einem vom Architekten Jürgen Sawade 1994 konzipierten Gebäude, das heute zum Ensemble der Malzfabrik gehört....

  • ,

    Undisciplinary Learning – Remapping The Aesthetics of Resistance

    08/09/2016 — 19/11/2016

    Undisciplinary Learning nimmt den Roman Die Ästhetik des Widerstands von Peter Weiss (1916–1982) zum Anlass um aktuelle Wissenspolitiken an den Schnittstellen künstlerischer, politischer und pädagogischer Praxen zu befragen....

  • ,

    Undisciplinary Learning – Stadt

    08/09/2016 — 19/11/2016

    Undisciplinary Learning: Stadt verbindet Originalschauplätze des Buches, die von Transformationen, Spuren politischer Konflikte oder ephemeren Begegnungen geprägt sind, mit aktuellen emanzipatorischen Topographien....

  • ,

    Trümmerberg Kilimanjaro

    08/09/2016 — 19/11/2016

    TRÜMMERBERG KILIMANJARO versammelt urbane Spuren des deutschen Kolonialismus und seiner kulturellen und ökonomischen Ausdrucksformen sowie Migrationszusammenhänge im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg zu einem performativen Archiv....

  • ,

    Schulinsel Scharfenberg // Sorry but here it’s a mess… Empowerment?

    13/11/2016

    The day-long symposium focuses on self-empowering pedagogies, especially from feminist, queer, leftist, anti-racist, and decolonial contexts and renegotiates institutional epicenters of western education and science such as schools, research institutions, or museums. ...

  • Metazoalein / Gabriel Rossel Santillán

    05/09/2016 — 07/11/2016

    Gabriel Rossell Santillán überführt den Kampf zwischen Göttern und Giganten des um etwa 165 v.u.Z. entstandenen Frieses in die Gegenwart und setzt ihn in Beziehung mit der Geschichte und den Kämpfen der indigenen Gemeinschaft Wixáritari im Norden Mexikos....

  • ,

    Institut für Sexualwissenschaft

    06/11/2016

    Der Workshop mit der Künstlerin und Performerin Julie Carvalho unternimmt in Materialstudien, Gesprächen, performativen Settings und Videosequenzen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen den Versuch, ein transhistorisches, sinnliches Wissen zu den queeren Aktivismen der Vergangenheit auszubilden....

  • Nathalie Mba Bikoro & Anaïs Héraud: Squat Monument

    01/12/2015 — 01/11/2016

    Squat Monument eignet sich Denkmäler an, um aus dem sichtbaren ebenso wie dem unsichtbaren Leben der Nachbarschaft neue Formen der Erinnerung an die über Generationen währenden Migrationsbewegungen zu gestalten. ...

  • All Inclusive – A Choreography by Julian Weber

    12/10/2016 — 16/10/2016

    all inclusive untersucht paradoxe Parallelen zwischen manischer Kulturindustrie und inszeniert-heilen Urlaubsresorts. Mit dieser Choreografie dekonstruiert und reflektiert er Strategien der Bildproduktion samt ihrer Logistiken: Praktische Arbeitsabläufe prallen auf sinnliche Körperlichkeit....

  • D’EST Prolog

    13/10/2016 — 14/10/2016

    Kuratiert von Xandra Popescu präsentiert O’ Mystical East and West Arbeiten zeitgenössischer Videokunst, die mythische und phantasmatische Bilder des „imaginären Westens“ und „Ostens“ mit besonderem Fokus auf Geschlechtercodes, Klischees und geopolitische Stereotypisierungen hinterfragen....

  • , ,

    Imagination, Speculation, Dissolution of Space and Time  

    14/08/2016

    Empfangen von einem kreolischen Geist und einer Hexe – Ato Malinda’s Verkörperung der Mami Wata und Bryndís Björnsdóttir’s Quota Queen – taucht die vielköpfige Hydra (THE MANY HEADED HYDRA) aus den Wassern der Spree und des Flutgrabens....

  • ,

    ,

    Raumschiff Marzahn

    24/08/2015 — 10/08/2016

    Raumschiff Marzahn ist ein künstlerisches Bildungsprojekt zur Erforschung städtischer Transformationsräume. Den öffentlichen Raum als Lernort und Narrationsmaschine fokussierend untersuchen Künstlerinnen und Kinder aus Marzahn die Architektur der Großraumsiedlung Marzahn-Hellersdorf....

  • Ana Hoffner: Doubling Past

    09/06/2016 — 31/07/2016

    Doubling Past eröffnet TransZeitlichkeiten zwischen transformativen Brüchen und historisch uneingelösten Modalitäten korporealer Erinnerung....

  • , ,

    Act VI: Public Speaking

    21/04/2016 — 27/05/2016

    PUBLIC SPEAKING arbeitet mit den akkumulierten Spannungen zwischen künstlerischen Autonomie-Ideen und ihrem sozialen Veränderungspotential. ...

  • Felix Kiessling: Vertikale

    24/04/2016 — 30/04/2016

    Felix: "Ich beschäftige ich mich viel damit, wer wir sind und wie wir uns auf diesem Planet bewegen, was Größenverhältnisse um uns herum bedeuten. Also mit diesem Wechselspiel zwischen uns und dem Raum. Ich nähere mich solchen Phänomenen spielerisch, wie auch bei der Vertikale."...

  • Maude Matton: Swarm of Selenium (Atelierstipendiatin 2016)

    23/03/2016 — 23/04/2016

    Ein kurzer dystopischer Science-Fiction-Film über Commutities of Care, militante Kämpfe, Träume und toxische Traumata....

  • ,

    Julian Weber: constructing ruins (keeping it wet)

    09/03/2016 — 23/03/2016

    Das interdisziplinäre Performance- und Ausstellungsprojekt constructing ruins untersucht das Verhältnis von bildender Kunst, Tanz und Musik als kollaborativen Prozess. Es manifestiert sich zwischen Labor und Werkstatt, Club und Bühne....

  • Act IV + V: Zines Launch

    25/02/2016

    Begleitet von Musik und visuellen Bewegungen, die Maria Guggenbichler und Amal Alhaag für diesen Anlass kreiert haben, sowie Materialien der feminist health care research group und einer Gruppe Grünpflanzen, lancieren wir zwei fabulöse Zines in die Welt: French Kisses & Sick Leave....

  • Hydra Reading Troupe Workshop #01 SPEAKING AS FISHES

    24/01/2016 — 11/02/2016

    As a preliminary surfacing of Emma Haugh and Suza Husse’s The Many-Headed Hydra performance and publication project, this workshop will be a collaged reading of Bryndís Björnsdóttir’s art work Quota Queen (2015) and texts from The Many-Headed Hydra....

  • Sea Body Infrastructure Image

    09/01/2016 — 24/01/2016

    An Artistic Research Symposium curated by Suza Husse and Hulda Rós Guðnadóttir In the frame of KEEP FROZEN Projects at...

  • ,

    Act V: Sick Leave

    21/11/2015 — 28/12/2015

    In Sick Leave beschäftigt sich die Feminist Health Care Research Group mit Krankheit als Möglichkeit, andere Formen von Wissen und andere Perspektiven auf Gesellschaft zu erzeugen....

  • Héraud & Mba Bikoro: Squat Monument − ¿Integration?

    19/12/2015

    Berliner Frauengruppen (aus den Bereichen soziale Entwicklung und künstlerische Bildung) wurden zu einer Theaterwerkstatt-Session eingeladen, die unter Moderation von BÁRBARA SANTOS eine ästhetische Erfahrung entstehen lassen. Die Ergebnisse und 2 Kurzfilm werden im Anschluss gezeigt....

  • ,

    Johannes Paul Raether: Transformellae ikeae – Constructing The Bio-Techno ReproTribe

    15/10/2015 — 12/12/2015

    Im Mittelpunkt der Ausstellung, der Veranstaltungen & Performances steht die Figur Transformella, Leihmutter des Instituts für Reproduktive Zukünfte. Sie ist eine der multiplen, fiktionalen Identitäten & hysterisch-subversiven Drag-Charaktere des sich zyklisch entwickelnden Systema identitecturae....

  • Transformellae ikeae – Constructing The Bio-Techno ReproTribe

    14/11/2015 — 12/12/2015

    Das ReproReality Hack Lab ist eine von der Forschungsavatara Transformella und der Kuratorin Suza Husse initiierte Reihe von Workshops zur kollektiven Auslotung queerfuturistischer Reproduktionsszenarien....

  • ,

    Julian Weber: constructing ruins

    10/11/2015 — 11/11/2015

    In constructing ruins verschränkt Julian Weber im Dialog mit der Musikerin Tarren Johnson Skulptur und Tanz, Ausstellungsdisplay und Bühne. Dabei verflüssigen sich Rollen- und (Re-)Präsentationskonventionen zugunsten einer performativen Landschaft....

  • Wir wollen ein Technobaby haben

    07/11/2015 — 08/11/2015

    begib dich in die zukunft /// werde teil des repro-revolutionären stamms & erprobe neue lebensformen zwischen bio- und technowesen /// verbinde deine erfahrungen mit den ideen der russischen avantgarde & kunstobjekten in der ausstellung /// produziere kurzfilme per handykamera & dokumente zum thema...

  • Anaïs Héraud: Ritournelle Series

    06/11/2015

    Wie kann ein Wort einen Raum schaffen? Wie kann ein Lied verkörpert werden?...

  • ,

    Act IV: French Kisses – On Tips Of Tongues, and Feeling as Taste

    17/09/2015 — 20/09/2015

    Mit FRENCH KISSES initiieren Kuratorin A. Alhaag und Künstlerin M. Guggenbichler eine Reihe von Begegnungen, die ein Verständnis von Geschmack zu entwickeln sucht, das nicht von sozialer Abgrenzung oder Distanz ausgeht, sondern vom Schmecken als Kontakt, Berühren, berührt Werden und berührt Sein....

  • Christa Hoo Hyun D’Angelo: Ateliergespräch

    10/09/2015

    Im Rahmen der Ateliergespräche stellen die Atelierstipendiatinnen von District ihre künstlerische Praxis anhand ausgewählter Beispiele vor. Stipendiatin Christa Joo Hyun D’Angelo hat als Gesprächspartner den Kriminalisten und Mitbegründer der Initiative Exit Deutschland, Dr. phil. Bernd Wagner. ...

  • ,

    THE DEADLINE FOR SUBMISSION HAS PASSED

    24/08/2015

    Mit THE DEADLINE FOR SUBMISSION HAS PASSED eröffnet District zum Project Space Festival einen neuen Zyklus von Abenden, der Künstler*innen gewidmet ist, die sich erfolglos um das District Atelierstipendium beworben haben....

  • ,

    Berlin Art Prize 2015

    12/06/2015 — 04/07/2015

    Der Berlin Art Prize ist eine unabhän­gige, jährliche Auszeichnung für zeit­­ge­­nös­sische Kunst aus Berlin. Ihr Ziel ist es, die Künstler*innen der Stadt zu unter­stützen und zu vernetzen. Dieses Jahr zu Gast bei District wurde am 12. Juni 2015 der Berlin Art Prize zum dritten Mal verliehen....

  • ,

    Act III: Breaking the News – Dynamics of the Commentary in the Curatorial

    20/06/2015 — 04/07/2015

    Breaking the News widmet sich der Untersuchung kuratorischer Praktiken, die eine schnelle, konkrete Stellungnahme auf drängende tagespolitische Fragen und Diskurse darstellen – ein Vorgehen, das mit dem Begriff des „Kommentars“, so wie er journalistisch definiert wird, charakterisiert werden kann....

  • Future History Museum: Pioniere von Marzahn

    29/04/2015 — 19/06/2015

    Eine Konstellation von Fotografien, Texten, Videos, Zeichnungen, Tonaufnahmen, Fragebögen, Bannern & Notationen, die aus der künstlerisch-performativen Auseinandersetzung mit der sozialistischen Vergangenheit Marzahns im Rahmen des Kunst- und Bildungsprojekts Pioniere von Marzahn hervorgegangen ist...

  • Satellite Affects and Other Lines of Flight

    24/04/2015 — 06/06/2015

    Ausgehend von der Frage nach den Wechselbeziehungen zwischen künstlerischer Praxis und den Kontexten, in denen sie sich realisiert, stellt Satellite Affects and Other Lines of Flight die Werke von acht Künstlerinnen und einem Kollektiv vor, die das District-Atelierstipendium seit 2010 innehatten....

  • Satellite Talks and Visions

    05/05/2015 — 17/05/2015

    Unter der Sternenkuppel des Planetariums am Insulaner künstlerische Imaginationen des Kosmos sowie soziale und ästhetische Visionen erforschen, die mit vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Welträumen verknüpft sind – ohne dabei ein Gravitationszentrum festschreiben zu wollen. ...

  • Pulsar Nebula Supernova Soli-Party

    24/04/2015

  • Jana Gunstheimer: Genie (Labor)

    26/04/2013 — 23/04/2015

    Jana Gunstheimers Genie (Labor) ist das vierte Projekt der AAArchitecture-Reihe. Wo sich bis 1996 das Kontrollzentrum der historischen Malzfabrik befand, auf deren Gelände District seinen Sitz hat, hat die Künstlerin ein Labor mit Überwachungsplattform für ein abwesendes Genie geschaffen....

  • ,

    Act II: Performing Encounters

    05/03/2015 — 17/04/2015

    Yvonne Reiners Performing Encounters setzen die Reihe Curatorial Practices: Fields and Techniques fort, mit der sich District seit 2014 aktuellen Tendenzen, Fragestellungen und Methoden des Kuratorischen widmet....

  • ,

    TFPM – The Forgotten Pioneer Movement

    02/10/2014 — 29/11/2014

    Das interdisziplinäre Performance- und Ausstellungsprojekt The Forgotten Pioneer Movement (TFPM) befasst sich mit dem Phänomen der letzten Pioniergeneration in der Übergangsphase vom Sozialismus zum Postsozialismus....

  • ,

    Direct Approach

    05/07/2014 — 21/09/2014

    DIRECT APPROACH ist ein seit 2012 fortlaufendes Kunstprojekt, in dem Stine Marie Jacobsen gemeinsam mit unterschiedlichen Kollaborateur_innen popkulturelle Gewalt-Erzählungen aus Film und Kino im Verhältnis zu jeweils spezifischen Lebenswelten aktiviert....

  • Act I: Casting Creatures – towards a materialism of the encounter

    02/09/2014 — 03/09/2014

    Was verursacht Lücken und Veränderungen im System? Wie viel Kontrolle brauchen wir über unser kreatives Schaffen? Wie sehen die Landschaften dieser Inter-Zonen aus, zwischen geplantem und spontanem Schaffen? ...

  • Zorka Wollny: Resonance Assembly – Komposition für Fabrik

    19/07/2014

    Das Performanceprojekt Resonance Assembly geht aus der disziplinverschränkenden Praxis der ortsspezifisch arbeitenden Künstlerin und District-Atelierstipendiatin Zorka Wollny hervor. Es untersucht das Areal der ehemaligen Malzfabrik in Tempelhof-Schöneberg und die darin verbliebenen Maschinenrelikte...

  • Khaled Barakeh: Transmigrations

    04/07/2013 — 30/06/2014

    Barakehs Wandgemälde ist Teil einer Werkserie, die aus einem historischen Graffito in Kopenhagen hervorgehen USA UD A VIETNAM, zu deutsch: USA raus aus Vietnam....

  • Berríos-Negrón, Hamann, Kiessling, McLardy

    13/03/2014 — 30/04/2014

    Ein Programm zur Realisierung ortsspezifischer Kunstwerke, in denen die Verbindung von Architektur und Kunst neu gedacht wird. Drei dieser Kunstwerke sind bisher im NEXT entstanden, einem vom Architekten Jürgen Sawade 1994 konzipierten Gebäude, das heute zum Gelände der Malzfabrik gehört....

  • Ateliersgespräch: Zorka Wollny

    24/04/2014

    Atelierstipendiatin Zorka Wollny hat die Kulturtheoretikerin Sabine Sanio als Gesprächspartnerin eingeladen, die das Fach Theorie und Geschichte auditiver Kultur im Masterstudiengang Sound Studies an der Universität der Künste Berlin leitet....

  • ,

    closing dissident desire: Chapter 1/2: Performances

    03/12/2013 — 08/12/2013

    Zum furiosen Abschluss der beiden dissident desire Kapitel EXERCISES OF CRITICAL BODYBUILDING und TERRAIN OF THRESHOLD VOICES lädt District am 7. Dezember zu Performances und Begegnungen....

  • , ,

    dissident desire: Ein Kunst- und Forschungsprojekt

    05/07/2013 — 07/12/2013

    dissident desire ist ein fortlaufendes Kunst- und Forschungsprojekt zu den Performanzen prekärer (sozialer) Körper, initiiert von Suza Husse und Lorenzo Sandoval, welches gegenwärtige Produktion von Körpern und Vorstellungen von Begehren/Wünschen in Frage stellt....